„Wiedersehen macht Freude“

Landkreis Vechta lädt ein zu Netzwerktreffen

Wiedersehen macht Freude
Quelle: Landkreis Vechta

Von Dirk Gehrmann

Moin, liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

viele von uns sind Kinder der Region, die es irgendwann nach Ausbildung, Studium und Beruf wieder in die Heimat gezogen hat, um hier Familie zu gründen und beruflich sesshaft zu werden. Auch in globalisierten Zeiten setzt sich dieser Trend nachweislich fort oder verstärkt sich sogar – aus Globalisierung wird Glokalisierung. Viele Unternehmerfamilien aus dem Landkreis Vechta sind über mehrere Generationen tätig, binden ihre Töchter und Söhne vertrauensvoll in die Firmen ein und sind und mit diesem Modell sehr erfolgreich.

Dass junge Menschen gerade an unser Oldenburger Münsterland auch heute noch eine enorm hohe Bindung haben, hat die Studie „Land mit Aussicht - Was sich von dem wirtschaftlichen und demografischen Erfolg des Oldenburger Münsterlandes lernen lässt“ eindrucksvoll gezeigt. 

Genau hier wollen wir im Rahmen der Fachkräftesicherung verstärkend ansetzen und haben dazu „Wiedersehen macht Freude!“ konzipiert. Am Stoppelmarkt-Samstag (18. August 2018) veranstaltet der Landkreis Vechta um 16.00 Uhr erstmals ein Treffen für alle, die es beruflich früher oder später wieder in die Heimat ziehen könnte. Wir bringen Rückkehrer/innen mit Unternehmern, Personalexperten und weiteren interessanten Gesprächspartnern zusammen. So kann man in lockerer Atmosphäre das berufliche Netzwerk aufbauen, alte Kontakte aufleben lassen und wieder Heimatluft schnuppern. Zur Belohnung geht’s dann anschließend auf den Stoppelmarkt! Weitere Informationen finden Sie hier.

Bisher haben sich für das Treffen bereits über 70 Interessierte junge Leute und viele namhafte Firmen verbindlich angemeldet. Wenn Sie Menschen aus Ihrem persönlichen und beruflichen Umfeld kennen, die dabei sein sollten, laden Sie diese gerne persönlich, per Mail oder über ihre sozialen Netzwerke ein! Hier kann man sich anmelden.

Sie wollen als Firma dabei sein und potentielle Mitarbeiter/innen von morgen persönlich kennen lernen? Herzlich willkommen! Melden Sie sich gern bei Kollege Jochen Steinkamp im Kreishaus unter 04441/898-1010 oder 1010@landkreis-vechta.de.

Ich freue mich schon sehr auf diese Premiere am Stoppelmarkt-Samstag und bin sehr gespannt auf die Resonanz der Wirtschaft und der Teilnehmer!