Maibaum ziert Visbeker Rathaus

Maibaum KiGa
Schmückten das Visbeker Rathaus mit einem Maibaum: Die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens Visbek; 3. v. r. Bürgermeister Gerd Meyer, 2. v. r. Kindergartenleiterin Sonja Holtz (Foto: Kallage, Gemeinde Visbek)

Ein bunt geschmückter Maibaum verschönert seit heute (03. Mai) das Visbeker Rathaus. Die Kinder des Heilpädagogischen Kindergartens Visbek haben mit ihren Betreuerinnen den uralten Brauch des Maibaumsetzens aufgegriffen und erstmalig vor dem Rathaus einen Maibaum aufgestellt. Zur Einstimmung auf den Frühling sangen die kleinen Gäste mehrere Maien- und Frühlingslieder.

Dies zur Freude von Bürgermeister Gerd Meyer, der in seinem Dank auf den Ursprung des Maibaumsetzens hinwies. Danach stehe ein Maibaum als Symbol für den nahenden Frühling und die wiedererwachende Natur. Die Kinder erhielten als Belohnung für ihre Idee Süßigkeiten. „Neben der Pflege des Brauchtums unterstreicht die Aktion aber auch das gute Miteinander zwischen der Gemeinde und den Kindertagesstätten, in diesem Fall mit dem Heilpädagogischen Kindergarten“, so der Bürgermeister abschließend.