Visbeker Schüler/-innen bekommen das Deutsche Sportabzeichen

Schule Abzeichen
Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler mit Bürgermeister Gerd Meyer, Claus Emke, dem Sportabzeichen - Team und Gästen nach der Verleihung des Deutschen Sportabzeichens im Forum

Bürgermeister Gerd Meyer und Rot-Weiß Visbek Vorsitzender Claus Emke gratulierten
Sprecher Ludger Hermes begrüßte im Forum der Benedikt-Schule zusammen mit Obfrau Andrea Emke, Anja Bramlage und Anna Emke (alle Sportabzeichen-Team im Sportverein Rot-Weiß Visbek) die Schulkinder im Alter von 6 bis 13 Jahren, die im Jahre 2016 beim Sportabzeichen erfolgreich waren.

Bürgermeister Gerd Meyer, Rot-Weiß Vorsitzender Claus Emke, Schulleiter Dietmar Seide und Konrektorin Christiane Holzenkamp (Gerbertschule)  sowie zahlreiche Eltern waren ebenso gekommen. In der Verleihungsfeier sollten die sportlichen Leistungen der Schulkinder  offiziell gewürdigt werden. Der Bürgermeister lobte in seinen Grußworten die sportliche Ausdauer und Fitness der Schulkinder; er dankte dem Sportabzeichen-Team für den besonderen Einsatz. Von Claus Emke erhielten die aktiven jungen Sportler/-innen ebenfalls Glückwünsche und eine Einladung im Sportverein mitzumachen; den Eltern empfahl er mit ihren Kindern gemeinsam das „Familiensportabzeichen“ zu absolvieren.

Ludger Hermes verkündete anschließend die Visbeker Bilanz 2016 (Schüler/-innen): 98 Schulkinder haben die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich absolviert: 24 in Bronze; 40 in Silber und 34 in Gold. Das Rot-Weiß - Sportabzeichen-Team und die Gäste im Forum freuten sich über die erstmalige Teilnahme von Mädchen und Jungen ebenso wie über den besonderen Erfolg von Bernd Klövekorn; er hat die Anforderungen bereits zum siebten Mal erfüllt.

Text und Foto: Bernd Koopmeiners