Bürgermeister zu Informationsaustausch an der Universität Vechta

BM LK Vechta

Bürgermeister des Landkreises Vechta im Austausch mit Präsident Prof. Dr. Burghart Schmidt
Zu einem Informationsaustausch kamen am gestrigen Montag, 16. Januar 2017, die Bürgermeister des Landkreises Vechta an die Universität. Zweck des Besuchs war ein Kennenlernen mit dem neuen Präsidenten Prof. Dr. Burghart Schmidt. Dabei ging es um Themen wie die regionale Einbindung des Hochschulstandortes und um Perspektiven für die künftige Entwicklung des Landkreises.

Die Diskussion der Runde fokussierte auf Strategien und Bedarfe der Region, um diese zukunftsfähig zu machen und zu halten. Potenziale des ländlichen Raums wurden dabei ebenso angesprochen wie Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Zu den ersten Themen, die gemeinsam bearbeitet werden sollen, gehört die Digitalisierung. Hier arbeitet die Universität Vechta bereits seit Herbst letzten Jahres erfolgreich mit der Stadt Vechta in dem europäischen Projekt Like!. Ziel des Projektes ist es, innovative digitale Lösungen zur Verbesserung öffentlicher Dienstleistungen zu schaffen.

Bürgermeister und Präsident vereinbarten, sich künftig regelmäßig zum Austausch zu treffen.

Foto (v.l.): Ansgar Brockmann, BM Neuenkirchen-Vörden, Gerd Meyer, BM Visbek, Dr. Wolfgang Krug, BM Holdorf, Tobias Gerdesmeyer, BM Lohne, Präsident Prof. Dr. Burghart Schmidt, Helmut Gels, BM Vechta, Frank Bittner, BM Dinklage, Tobias Averbeck, BM Bakum und Willibald Meyer, BM Goldenstedt. (Bild: Daubenspeck)

Pressetext: Universität Vechta, Daubenspeck