Veranstaltungen der Visbeker Warkstäe

Warkstae

Einladung der Visbeker Warkstäe  för Plattdütsch zu einer plattdeutschen Klönrunde „Doräöwer laot us doch maol schnacken“.

Inlaoen sünd Fraulüe un uck Kerls, die Platt schnacken käönt, ‘n bittken platt schnacken käönt, nich platt schnacken käönt, dat aower lern‘ willt.

Alwin Tepe, Dirigent van den gemischten Chor „St. Cäcilia“ ut Lutten, vertellt us wat äöwer dei Delfintherapie van siene Dochter, un dat  aale up Platt!

Wann:  Dönnerdag, 26. in ‘Schneimaond 2017, halw achte (26. Januar 2017, 19:30 Uhr)

Wo:      Bi ‘n Dieckhus, Hauptstraoten 17                                     

Kosten: Jeder betaohlt sien‘n Deckel sülwes

 

Einladung  der Visbeker Warkstäe  för Plattdütsch zu einer allgem. Fortbildung auf Platt „Use Appelboom mott uttäugert wern“. Kühlings Heinz ut Haogstäe wiest us, wo dat richtig gaiht mit den Boomschnitt.

Inlaod’t sünd aale Kerls un uck Fraulüe, die Platt schnacken käönt, ´n bittken platt schnacken käönt, nich platt schnacken käönt, dat aower lern´ willt.

Wann:          Saoterdag, 28. Januar 2017, van smorns 10:00 Uhr bet middaogs

Wo:              Appelhoff van Heinz un Michael Kühling, Haogstäe                 

Kosten:        5,00 €

Anmellen:
Eine vorherige Anmeldung (bis 25.01.17) ist unbedingt erforderlich beim Plattdeutschbeauftragten der Gemeinde Visbek, Erwin Stubbe (Tel: 04445/2844 oder per Mail: erwin.stubbe@t-online.de).

 

Hier finden Sie eine Übersicht des Jahresprogrammes 2017 der Visbeker Warkstäe.