Gemeinderat spendet für guten Zweck

Spendenübergabe Gemeinderat
Dr. Bernward Wefer und Ulrike Averbeck nehmen die Spende von Antonius Mönnig und Ulrich Hogeback entgegen

Die Mitglieder des Visbeker Gemeinderates haben auch in diesem Jahr wieder traditionell auf Ihrer Jahresabschlussfeier nach der letzten Ratssitzung des Jahres am Dienstag, 15.12.2015 für einen guten Zweck gespendet. In diesem Jahr stand erneut die soziale Bedeutung im Vordergrund.
Die Ratsmitglieder Antonius Mönnig, ebenfalls ehrenamtlicher stellvertretender Bürgermeister, und Ulrich Hogeback überbrachten die stolze Spendensumme von 900,00 €. Zugutekommen wird der Betrag dem Förderverein Haus St. Benedikt Visbek e.V. und wurde an den Vorsitzenden des Fördervereins Dr. Bernward Wefer in Beisein der Pflegedienstleiterin Ulrike Averbeck übergeben. In diesem Fall ist ein besonderer, zielgerichteter Zweck dafür vorgesehen, um die Anliegen und Wünsche der Bewohner des Hauses St. Benedikt und deren Angehörigen zu unterstützen. Beispielsweise sollen zusätzliche Materialien angeschafft werden, die die Realisierung individueller Beschäftigungsangebote ermöglichen. Die Arbeit des Fördervereins zielt darauf ab, den Lebensalltag der Bewohner abwechslungsreicher zu gestalten.