Visbeker Senioren

Von Visbekern für Visbeker - Fokus Mensch

Fokus Mensch

Hinter der ehrenamtlichen Initiative "Von Visbekern für Visbeker - Fokus Mensch" verbirgt sich ein Zusammenschluss der katholischen und der evangelischen Kirche und der Gemeinde Visbek. Beteiligt sind außerdem noch die Malteser, das Familienbüro, welches auch als Organisationszentrale dient, und das Seniorenbüro des Landkreises Vechta. "Gemeinsam helfen wo Hilfe Not tut" ist der Leitfaden von "Fokus Mensch".

Ansprechpartner für die Initiative ist Herbert Warnke, der immer mittwochs im Haus der Familie, Am Klosterplatz 17, von 15:00 bis 17:00 Uhr Wünsche von Hilfesuchenden und Angebote von Ehrenamtlichen entgegennimmt und auch vermittelt.
Dahinter verbergen sich alltägliche Dinge wie z.B. die Auswechslung einer Glühbirne oder Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen, eine Begleitung zum Einkaufen oder auch zum Friedhof. Jeder der sich angesprochen fühlt, soll mitmachen. Egal ob er Hilfe in Anspruch nehmen möchte, oder seine Hilfe anbietet.

Den Artikel aus der OV zu diesem Thema vom 20.04.2011 finden Sie hier.