Gemeindeportrait

Hubertusmühle in Siedenbögen
Hubertusmühle in Siedenbögen Foto: Nath

Wohlfühlen wie ein Fisch im Wasser!

"Visbek hat Herz!" Wer die nördlichste Gemeinde des Landkreises Vechta kennt, wird gern bestätigen: "Ja, wir Visbeker haben wirklich Herz." Herz vor allem für die wunderschöne Natur, die Visbek und die dazugehörenden 13 Bauerschaften umgibt. Die weiten Wälder, grünen Wiesen, idyllischen Mühlenteiche und verschlungenen Bachläufe sind so ganz typisch oldenburgisch-münsterländisch. Typisch für die Region ist auch die so selbstverständliche Verbindung zwischen Moderne und Tradition. In den malerischen Ortschaften mit alten Fachwerkhäusern und Hofanlagen fügen sich schmucke moderne Eigenheime fast spielerisch ein.

Dass eine Gemeinde, die auf eine bald 1200-jährige Geschichte zurückblicken kann, ein besonderes Herz für Geschichte und Geschichten hat, mag niemanden verwundern. (Unter dem Menüpunkt "Geschichte" erzählen wir Ihnen gern ein paar davon). Doch trotz aller Tradition - neue Ideen sind bei uns genauso wíllkommen. Eine fortschrittliche Verwaltung, die leistungsstarke Infrastruktur oder junge, zukunftsorientierte Unternehmen, die Visbek für sich als Chance entdecken, sind dafür ein eindrucksvoller Beleg.

Sie sehen: In Visbek fühlen sich alle wohl. Fast wie ein Fisch im Wasser. Bleibt nur die Frage: Wann entdecken Sie Ihr Herz für Visbek?